Stillen im Sommer

Wenn es im Sommer heiß wird, schwitzen nicht nur die Mütter. Auch den Babys wird es warm. Wie stillende Mütter mit ihren Babys gut durch den heißen Sommer kommen…

Es ist vollkommen normal, dass auch ein Baby bei warmem Wetter mehr Durst hat als sonst und auch häufiger und meist dann kürzer an der Brust trinken mag. Dies sollte es auch uneingeschränkt dürfen.

Ein gesundes, voll gestilltes Kind braucht keinen Tee. Alle Flüssigkeit, die ein voll gestilltes Baby braucht, bekommt es auch bei heißem Wetter an der Brust. Eine Studie in den Tropen ergab sogar, dass vollgestillte Kinder mehr Flüssigkeit aufnahmen als die Kinder, die zusätzliche Flüssigkeit bekamen (Sachdev, Krishna, Puri et al., 1991).